Staunässe dauerhaft beseitigen

Wir lassen Sie nicht mit nassen Füßen im Garten stehen

5 Gründe, warum Sie Staunässe sofort beseitigen sollten:

🌳Gesundes Pflanzenwachstum: Beseitigen Sie überschüssiges Wasser, damit Ihre Pflanzen vital wachsen können. Pflanzen, die gesund wachsen, sehen auch schöner aus.

🤸‍♂️Nutzung der Fläche: Damit Sie Ihren Garten schnellstmöglich wieder so nutzen können, wie Sie möchten, sollte die Staunässe auch langfristig beseitigt werden. 

💰Kosten so gering wie möglich halten: Minimieren Sie die Folgekosten für den Pflegeaufwand und ersparen Sie sich teure Neupflanzungen, indem Sie jetzt handeln. 

🙊Fauligen Geruch vermeiden: Wenn Regenwasser für längere Zeit auf dem Boden steht, fängt dieser an zu faulen und übel riechende Gase werden freigesetzt.

💪Praktische Erfahrung: In den vergangen Jahren konnte ich einige Flächen mittels Druckluft belüften und die Staunässe langfristig beseitigen. Auch für Ihr Problem lässt sich eine Lösung finden.

Haben Sie Probleme mit Staunässe?

Gerne berate ich Sie bei einem unverbindlichen Termin Vorort. Kontaktieren Sie mich, damit wir Ihr Anliegen so schnell wie möglich lösen können.



Ursachen und Entstehung von Staunässe

Zwei häufige Ursachen

Bei der Entstehung von Staunässe kann die Bodenart eine Ursache sein. Lehmiger Boden ist beispielsweise in seiner Struktur sehr kompakt und deshalb anfälliger als andere Bodenarten. Regenwasser benötigt auf Lehmböden deutlich länger, um vollständig zu versickern. Nach Starkregen kann es passieren, dass das Wasser für mehrere Tage auf der Fläche steht.

 

Aber auch die Verdichtung von Böden führt dazu, dass Wasser schlechter versickern kann. Egal ob die Verdichtung durch schwere Maschinen, die Ablagerung von Baustoffen, oder nur durch Menschen entstanden ist, die Folge bei Regen ist überall gleich: Staunässe. Je feuchter der Boden ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich das Wasser aufstaut und nicht abfließt.

Staunässe im Wurzelbereich von Bäumen

Nachteile von Staunässe

Staunässe im Garten

Unsichtbare Folgekosten

Staunässe kann auch negative Folgen auf Ihr Haus haben. Einen feuchten Keller zu trocknen und der Austausch von Pflanzen sind Kosten, die durch Staunässe entstehen können. 

Faulende Wurzeln, Staunässe auf dem Rasen

Faulende Wurzeln

Wurzeln sind die wichtigsten Bestandteile einer Pflanze. Faulige Wurzeln schränken die Aufnahme von Nährstoffen sowie die Standfestigkeit der Pflanze ein.

eingeschränkte Nutzung durch Staunässe

Eingeschränkte Nutzbarkeit 

Bei Staunässe könne Sie Ihren Garten nicht immer so nutzen, wie sie es möchten: Blumen anpflanzen, Rasen mähen oder ein Picknick auf der Wiese sind bei nassen Böden nur eingeschränkt möglich.

Schlechtes Pflanzenwachstum durch Staunässe

Absterbende Pflanzen

Schlecht wachsende und kranke Pflanzen sind nicht nur für Pflanzenliebhaber ein bedauerlicher Anblick.



 

Bei Problemen mit Staunässe im Garten kann ich Ihnen helfen!



Als Staunässe bezeichnet man die Art von Wasser, die nicht natürlich abfließen oder versickern kann. Wasser, das für eine längere Zeit auf dem Boden steht, schädigt das Bodenleben und damit das Wachstum von Pflanzen.

Möglichkeiten um Staunässe zu bekämpfen

Belüftung des Bodens

Bei der Bodenbelüftung wird ein Spieß mit Schlagwerk bis zu 90 cm in den Boden eingebracht. Die verdichtete Erde wird mit Druckluft unterirdisch gelockert. Dabei entsteht ein Hohlraum, der mit strukturstabilem Granulat gefüllt wird. Regenwasser hat nun die Möglichkeit wieder vollständig zu versickern. Die Gefahr von Staunässe kann auch nach einem Starkregen vermieden werden.

 

Alternativen zur Bodenbelüftung

- Eigenständig: In kleinen Gärten können Sie Staunässe mit einer holen Stange selbst beheben. Achten Sie dabei vor allem auf die Wurzeln von umliegenden Pflanzen.

- Einbau eines Drainage-Körpers: Der Einbau eines Drainage-Körpers bedeutet einen hohen baulichen Aufwand mit einer geringen Langzeitwirkung.

- Bepflanzung mit Lupinen: Lupine sind tiefwurzelnde Pflanze. Sie bieten eine weitere Möglichkeit, Bodenverdichtung zu bekämpfen und Staunässe vorzubeugen.

- Bodenaustausch: Der Austausch von Pflanzen sowie des Bodens ist meist mit einem hohen Aufwand und hohen Kosten verbunden. Außerdem besteht die Gefahr, dass das Problem der Bodenverdichtung nur in eine tiefe Bodenschicht verschoben wird.


Vergleich der Maßnahmen

 Maßnahmen  Aufwand  Wirkungsdauer  Kosten
  Belüftung des Bodens

  gering

  lang   mittel
 Eigenständig  • hoch   gering   gering
 Einbau eines Drainage-Körpers   hoch  • mittel
  hoch
 Bepflanzung mit Lupinen   mittel  • mittel (ca. 1 Jahr)  • gering
 Bodenaustausch   hoch   mittel   hoch

Haben Sie Probleme mit Staunässe?

Ihre Fragen rund um das Thema "Staunässe" beantworte ich Ihnen gern!

Kontaktieren Sie mich, damit wir Ihr Anliegen so schnell wie möglich lösen können.

Erfolgreich beseitigte Staunässe im Schulenburg Park

Auftraggeber: Bezirksamt Neukölln

Standort: Schulenburg Park

Zeitraum: Juli 2017

Fläche: 400-500 m2 (davon belüftet: 300 m2)

Problematik:

  • Bodenverdichtung durch falsche Lagerung von Baustoffen sowie Befahren der Fläche mit schweren Geräten
  • Oberflächenwasser kann nicht versickern, fließt nur noch oberflächlich ab
  • Wasser staute sich auf gesamter Fläche und stand mehrere Tage in der Sänke der Rasenfläche

Material:

  • Terramol (ein Strukturstabiles Granulat) zur Verbesserung des Wasser- und Sauerstoffaustausches im Boden

Ergebnis: Die Fläche im Schulenburg Park wurde in der Senke belüftet und gleichzeitig mit strukturstabilem Granulat verfüllt. Diese Maßnahme kann innerhalb kürzester Zeit gute Erfolge vorweisen. Das Oberflächenwasser versickert nun wieder schneller.