Staunässe auf dem Rasen entfernen

Für eine Rasenfläche ohne Pfützen

Darum sollten Sie bei Staunässe auf dem Rasen sofort handeln:

🌱Gesundes Rasenwachstum: Beseitigen Sie überschüssiges Wasser, damit das Gras vital wachsen kann. Rasen, der gesund wächst, sieht auch schöner aus.

🤸‍♂️Nutzung der Fläche: Damit Sie Ihren Garten schnellstmöglich wieder so nutzen können, wie Sie möchten, sollte die Staunässe auch langfristig beseitigt werden. 

💰Kosten so gering wie möglich halten: Minimieren Sie die Folgekosten für den Pflegeaufwand und ersparen Sie sich teure Neuansaaten, indem Sie jetzt handeln. 

🙊Fauligen Geruch vermeiden: Wenn Regenwasser für längere Zeit auf dem Boden steht, fängt dieser an zu faulen und übel riechende Gase werden freigesetzt.

💪Praktische Erfahrung: In den vergangen Jahren konnte ich einige Flächen mittels Druckluft belüften und die Staunässe langfristig beseitigen. Auch für Ihr Problem lässt sich eine Lösung finden.

Haben Sie Staunässe auf Ihrem Rasen?

Gerne berate ich Sie bei einem unverbindlichen Termin Vorort. Kontaktieren Sie mich, damit wir Ihr Anliegen so schnell wie möglich lösen können.


Ursachen von Staunässe

Bodenverdichtung

Staunässe durch Bodenverdichtung

Der häufigste Grund für Staunässe ist die Verdichtung des Bodens. Durch das Ablagern von schweren Gegenständen auf der Erde oder durch häufiges Befahren einer Fläche werden die Erdschichten verdichtet. Der Boden wird dabei so verfestigt, dass das Oberflächenwasser nicht mehr vollständig versickern kann.

Bodenart

Es gibt verschiedene Bodenarten, diese sind unterschiedlich anfällig für Staunässe. Die Zusammensetzung des Bodens und die Korngrößen bestimmen die Wasser- sowie Luftdurchlässigkeit. Beispielsweise zählt Sandboden aufgrund der groben Kornstruktur zu den leichteren Böden. Im Gegensatz dazu weisen Schluff und Ton eine feine Struktur auf und sind eher anfällig für Staunässe.



 

Bei Problemen mit Staunässe auf dem Rasen kann ich Ihnen helfen!



Staunässe langfristig beseitigen durch Bodenbelüftung

Boden belüften

Bei der Bodenbelüftung werden verdichtete Bodenschichten, auch in der Tiefe, aufgebrochen. Mit einer speziell dafür angefertigten Maschine wird Druckluft in den Boden eingebracht und so der Boden gelockert. 

Durch die Belüftung kann das Oberflächenwasser einfacher versickern. Außerdem ist in der Erde mehr Sauerstoff verfügbar. Bodenorganismen werden dadurch wieder aktiv und sorgen für ausreichend Nährstoffe im Rasen.

Vorteile der Bodenbelüftung:


Unbedenklich für die Natur
Langfristige Wirkung (mindestens 3 Jahre)
Fördert gesundes Pflanzenwachstum
Günstiger als Neupflanzung

Alternativen zur Bodenbelüftung

Eigenständig bohren

Eine einfache Alternative zur Belüftung ist das Bohren von kleinen Löchern. Dabei muss man darauf achten, dass man die Wurzeln der umliegenden Pflanzen nicht beschädigt. Durch die Bohrung kann ein Teil des Wassers abfließen. Die Ursache der Staunässe wird damit allerdings nicht beseitigt, d.h. Pfützen können sich nach starkem Regen immer wieder bilden.

 

Drainage einbauen

Die gängigste Methode im Gartenlandschaftsbau ist der Einbau von Drainagen. Dies ist besonders bei der Neuanlage bzw. im Neubau zu empfehlen. In bestehenden Gärten ist diese Entwässerungsmethode sehr aufwendig und mit dem Einsatz von schweren Maschinen verbunden. 

 

Boden austauschen

Der Austausch des Bodens ist mit einem sehr hohen Aufwand verbunden, je nach Größe der Fläche müssen mehrere Kubikmeter Boden beschafft und verteilt werden. Es ist wichtig, dass man beim Austausch darauf achtet, hochwertige sowie durchlässige Erde zu verwenden, um erneuter Staunässe direkt vorzubeugen.


Folgen von Staunässe für Ihren Rasen

Staunässe kann sich schnell negativ auf Ihre Pflanzen und deren Wachstum auswirken. Durch die langanhaltende Feuchtigkeit wird das Wachstum des Rasens beeinträchtigt. Das Ergebnis sind unschöne, kahle Stellen. Aus diesen Gründen sollten Sie Staunässe schnell beseitigen:

Schlechtes Rasenwachstum

Kahle Stellen

Faulende Wurzeln


Beispiel einer belüfteten Rasenflächen

Beseitigung von Staunässe

Durch langanhaltende Staunässe ist der Rasen in diesem Garten nicht gleichmäßig gewachsen. Im August, wo der Rasen eigentlich schön grün wachsen sollte, damit man den Garten zum spielen nutzen kann, war die Fläche alles andere als schön. Durch die Bodenbelüftung wurde das Pflanzenwachstum wieder angeregt und schon 3 Monate später konnte man das erste Ergebnis sehen.

Vorher (August 2019)

Nachher (Oktober 2019)


Was kann ich für Sie tun?

Ihre Fragen rund um das Thema "Staunässe beseitigen" beantworte ich Ihnen gern!

Kontaktieren Sie mich, damit wir Ihr Anliegen so schnell wie möglich lösen können.